Endlich ist wieder was los hier!

(gesendet am 8. September 2009)

Servus beinander,

hier kommt das wöchentliche Update der Familie Häusler in Portugal! Die letzte Woche ging genauso erfolgreich weiter, wie sie angefangen hat, und zwar sowohl für mich als auch für Melli. Bei mir hat sich einiges getan, was die Pfadplanung von meinen Unterwasserrobotern angeht: Jetzt sind auch konstante Strömungen mit berücksichtigt, und ich hab auch schon Lob dafür geerntet. Und Melli ist seit Freitag eingeschriebene Studentin am Instituto Superior de Agronomia, und das hat einwandfrei geklappt. Wir sind dort angekommen, und wurden sofort von allen als "Melanie, die Studentin aus Deutschland" erkannt. Die Leute waren geradezu unglaublich hilfbereit, und wir durften sogar die Schlange der anderen Studenten überspringen.

Das haben wir dann auch gleich noch gefeiert, und zwar mit Agnieszka und David im Havanna Club. Tags darauf hat mir dann meine Melli Schweineripperl mit Kartoffelknödeln und Sauerkraut hingezaubert, und meine Begeisterung kennt keine Grenzen mehr. :-) Tja, und das gilt auch für die Leute von der Kirche, die am Tag darauf Mellis gedeckten Apfelkuchen genießen durften. Anschließend gings dann rüber nach Almada zu Marisa und Ricardo, wo wir dann den Nachmittag mit Kanufahren auf dem Tejo und Rösten am Strand verbrachten. (Damit Ihr auch genau wißt, wie sowas abläuft: Üblicherweise ist immer einer dabei, der sich zum Affen macht, und üblicherweise bin das ich, freiwillig oder unfreiwillig. Diesen Sonntag hatte das die Form, daß ich beim zweiten Mal nicht aus dem Kanu rausgekommen bin -- jedenfalls nicht, ohne ins Wasser zu fallen. Aber ich hab sowas schon geahnt (vergleiche die Wasserschlacht von 2007 http://www.informagic.org/Modules/Newsletters/ShowNewsletter.aspx?ID=13 ), und eine Wechselhose mitgenommen. Und von Ricardo hab ich mich dann nach dem Abendessen mit Tränen in den Augen verabschiedet (naja, fast jedenfalls), weil ich eins seiner T-Shirts anziehen durfte. *grins*

So, das wars von mir. Ich hab heut früher Feierabend gemacht und geh jetzt noch mit meiner Melli spazieren.

Viele liebe Grüße aus Lissabon

von Euerm Anderl