Anderl auf Reisen

(gesendet am 11. May 2009)

Meine Damen und Herren Mitlesenden,

letzte Woche hab ich mich kurzerhand entschlossen, den Newsletter ausfallen zu lassen. Ich hätte mich, falls ich geschrieben hätte, aus Hohenbrunn gemeldet. Nach einer traumhaften Hochzeit von Andrea und Mike am Samstag und ganz, ganz vielen einheimischen Spezialitäten, die mir schon gewaltig fehlen mittlerweile im Lissaboner Exil.

Nichtsdestotrotz melde ich mich jetzt aus Deutschland, aber aus Bremen. Nach ganzen vier Tagen in Lissabon bin ich jetzt hier zur Oceans '09 Konferenz. Gestern hab ich mir schon die Stadt angeschaut und das erste Bratwürschtl genossen. Und ein paar andere nordische Sachen. Das Wetter ist traumhaft, und ich hätte gut den Schirm daheimlassen und dafür die Sonnenbrille mitbringen können. Ich sollte mir das mal angewöhnen, vorher den Wetterbericht des Zielorts anzuschauen; man sollte meinen, das häufige Reisen würde mich ein bißchen in dieser Richtung schulen. Aber andererseits: Wenn ich mich leichter täte mit lernen, würd ich auch nicht immer noch an der Uni herumhängen... ;-)

Sonst gibt's nicht viel zu vermelden, jedenfalls nicht, was Euch was angehen würde. :P Im Ernst, die letzte Woche war die schlimmste, seit ich den PhD begonnen hab, und bei diesem Kommentar belaß ich es jetzt.

Cheerio, bis nächste Woche, allerdings nicht am Montag voraussichtlich.

Euer Anderl

P.S.: Wißt Ihr, was witzig ist? Ich hab meine Webseite komplett auf MS-Technologie aufgebaut, sprich ASP.NET, C# und MS SQL Server, um nur ein paar zu nennen. Und jetzt gerade mußte ich den IE8 auf "Kompatibilitätsmodus" umschalten, um das Menü benutzen zu können. Da krieg ich eine Gänsehaut. "Denn sie wissen nicht, was sie tun..."