Endgültiges Ende der Sommerpause, auch in Uni und Bigband

(gesendet am 22. September 2008)

Guten Morgen Ihr alle!

Seit einiger Zeit hör ich von allen Seiten, daß es jetzt so richtig kalt wird in Deutschland. Davon ist hier echt noch nichts zu spüren. Manchmal hat es jetzt morgens ziemlich dicken Nebel, und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat es (meines Wissens nach zum ersten Mal sein April oder Mai) geregnet, aber ansonsten ist alles beim Alten. Sprich: Mittags hat es immer noch seine 30 Grad, man kann es tagsüber immer noch locker in der kurzen Hose aushalten, und wer abends die Jacke mitnimmt, trägt sie um Mitternacht immer noch in der Hand herum.

Die Probensaison der Reunion Big Jazz Band hat auch wieder begonnen; die ersten Proben waren am Dienstag und am Mittwoch. Am 21. Oktober ist das erste Konzert, und zwar wird es in dieser Saison so sein, daß wir blockweise verschiedene Komponisten spielen. Die Proben stehen auch unter diesem Motto; zum Beispiel war am Dienstag nur Count Basie dran und am Mittwoch nur Pat Metheny.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Wohnungsverschönerung: Ich war zum ersten Mal im Leben beim IKEA. So toll wars aber auch wieder nicht; das Bettgestell, das ich wollte, hatten sie nicht, und die Matratzen waren allesamt unbrauchbar. Dann hab ich mir noch Lautsprecher zugelegt, allerdings nicht beim IKEA. Tja, und am Sonntag bestanden die einzigen Freizeitaktivitäten darin, in die Kirche zu gehen und mich abends um zehn noch mit David und Nelson auf eine Tasse Kaffee bzw. ein Eis zu treffen. Der Mangel an Betätigung am Wochenende liegt aber nicht nur an einem momentanen Unwillen, mich zu bewegen, sondern auch daran, daß ich am Mittwoch nach Southampton fliegen muß, und die Präsentation für das Projekttreffen noch in den Kinderschuhen steckt.

So, das war's dann auch wieder für heute. Die Vorlesungen beginnen für mich in dieser Woche; in einer Stunde ist die erste. Und dann hab ich gestern noch gelesen, daß am Karfreitag in Deutschland als sogenanntem "stillen Feiertag" ein öffentliches Tanzverbot herrscht, was ich echt noch nicht wußte.

Den Computer muß ich jetzt auch neu starten... Also dann, viele liebe Grüße und eine schöne Woche Euch allen!

Euer Andreas